Stadtschützenmeisterschaft

Satzung Termine Fotos Scheiben
MannschaftenBerichte KontaktAktuelle Ergebnisse

InternImpressum

Datenschutz

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Darstellungshilfe

 

 

 

 

 

 

 

UPDATES: 

raute

Index: 18.01.2024
Berichte: 18.01.2024
Aktuelle Ergebnisse: 18.01.2024

raute

(Für weiter, bitte auf 
das Objekte klicken.)

raute

Januar 2024

Königsproklamation 2024

koenigsproklamation
Könige:
Sitzend li.
Jugendkönig Pascal Schmidt-Kapell
Ehrenmitglied: Heinrich Schuhmann
Luftgewehrkönig: Philipp Schmautz
Luftpistolenkönig: Stefan Halmich

raute

anfangssch

Gewinner Anfangsschiessen 2024
Philipp Schmatz
mit einem 71,0 Teiler.

raute

Stadtschützenkönigin 2023
sskscheibe

Katrin Schnurer

 mit einem 26,5 Teiler,
herzlichen Glückwunsch!

raute

Vorstandschaft ab 2022

.

Sitzend von links: Michael Kempfle (2. Schützenmeister), Sieglinde Gutsmann (1. Kassier), Jessica Donhauser (2. Kassier), Siegfried Donhauser (1. Schützenmeister), Dahinter von links: Ludwig Gutsmann (1. Jugendleiter), Maximilian Mayr (2. Jugendleiter), Robert Alfs (1. Sportleiter und 3. Jugendleiter), Martin Würfl (2. Schriftführer), Stefan Halmich (1. Schriftführer), Lutz Tittmann (2. Sportleiter), Florian Jais (Luftpistolenreferent), Bernhard Schnurer (3. Sportleiter).

raute






Der Schützenverein Hopfavogl ist ein alt eingesessener Verein in Niederscheyern.....

Name des Vereins

Schützenverein“ Hopfavogl“ Niederscheyern  e. V.

Wie kam der Verein zu seinem Namen?

„Hopfavogl“, wer oder was ist das eigentlich?
Die Gründer unseres Schützenvereins waren zum großen Teil Hopfenbauern aus dem damals noch eigenständigen Niederscheyern. In ihren Hopfengärten flogen wunderschöne gelbe Schmetterlinge, aus deren Eiern wiederum Raupen schlüpften.
Die Schmetterlinge, genannt C-Falter (lateinisch Polygonia c-album) haben ihren Namen von der weißen Zeichnung auf der Unterseite ihrer Hinterflügel, die dem Buchstaben C ähnlich sehen. Man kann dem C-Falter von Feb. - Okt. fast überall in den Wäldern und Hopfengärten begegnen. Die überwinterten Falter legen im zeitigen Frühjahr ihre Eier auf den Blättern ihrer Fraßpflanzen ab. Besonders beliebte Fraßpflanzen der Schmetterlingsraupen sind Ulmen, Weiden, Brennessel und Hopfen. Die Blätter dieser Pflanzen enthalten das für die Raupen lebensnotwendige Polyphag.
Aus den braun und schwarz gestreiften, mit Stacheln besetzten Raupen, deren Hinterleib weiß ist, entwickeln sich die braun, metallic glänzenden Stürzpuppen.

.
Foto: Georg Axthammer
Durch die äußere Ähnlichkeit mit einem Vogel und dem Umstand, dass die Schmetterlingspuppen vermehrt in den Hopfengärten unserer Vereinsgründer gefunden wurden, entstand der einmalige Begriff "Hopfavogl". Um diese besondere "Spezies" zu verewigen, erhielt unser Verein den Namen "Hopfavogl" .


Unsere Schützenmeister


Johann Mayer 1964 bis 1971
          † 
2000

raute

Christoph Sattler 1972 bis 1973
              †
1996

raute

Michael Axthammer 1974 bis 1982
                2004

raute

Heinrich Schuhmann 1983 bis 1986

raute

Georg Axthammer 1987 bis 2005

raute

Siegfried Donhauser  seit 2006

raute


Sitz des Vereins :

Schul und Sportzentrum Niederscheyern

Zugehörigkeit:    Landesebene

Bayerischer – Sport – Schützen - Bund ( BSSB )

Zugehörigkeit:    Gau

Schrobenhausen

Alter des Vereins:

Er wurde 1964 gegründet

Schießsaison:

Ab Mitte September bis Mai
in den Schulferien findet kein Training statt.

Schießzeiten: Training

Dienstags:  Neulinge ab17.00 Uhr, anschl. Jugendliche
und Erwachsene

Rundenwettkämpfe nach Schießtermin
Welche Waffenarten werden geschossen Luftgewehr und Luftpistole

 

Aktivitäten:

Rundenwettkämpfe; Schüler bis zur Schützenklasse , Meisterschaften von Stadt- bis Gauebene,
Anfangsschießen, Nikolausschießen, Königsschießen, Gaudischießen, Jahresessen mit Königsehrungen, Osterhasenschießen, Endschießen, Stadtschützenmeisterschaft, Gauschießen,
Sommerfest und Jugendausflug als Zuckerl.

Schießabende oder Treffs werden gesondert auf einem
Plan ausgelegt.
Wer darf zu uns kommen ?

Alle ab 10 Jahre bis 99 Jahre

Was kostet mich die Mitgliedschaft ?

10 bis 17 Jahre 13,-- €, Erwachsene 26,-- €, pro Jahr.

Wer Betreut die Jungschützen ?

Ausgebildete Schießaufsichten des Vereins.

Ausrüstung ? Stellt soweit der Verein. Wenn sich jemand Ausrüstung anschaffen möchte, stehen Jugend und Sportleiter gerne zur Verfügung.